Dienstag, 18. September 2018

Polizei überführt Einbrecherbande

Wohnungseinbrüche aufgeklärt

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach/Laudenbach/Bensheim/Rhein-Neckar, 25. April 2013. (red/pol) Überführt wurde eine Einbrecherbande, die in den vergangenen Monaten in mindestens 20 Häuser in Südhessen und dem nördlichen Rhein-Neckar-Kreis, entlang der Bergstraße, eingebrochen sein soll. Die siebenköpfige Bande wurde bereits am 14. März von Beamten des Polizeipräsidiums Südhessen festgenommen.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„Im Verlauf der Ermittlungen konnten dem 24-jährigen, aus Bensheim kommenden, Anführer der Bande auch mehrere Wohnungseinbrüche in Hemsbach und Laudenbach
nachgewiesen werden. Der Täter war seit November 2012 in sechs Wohnhäuser eingebrochen und hatte neben mehreren tausend Euro Bargeld auch Mobiltelefone gestohlen. Auch auf ECKarten hatte es der Einbrecher abgesehen. Mit diesen hob er wiederholt Bargeld von Geldautomaten ab. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Die Einbruchserie sorgte für eine erhebliche Verunsicherung in der Bevölkerung, weshalb die Polizei unter Hochdruck an der Ergreifung des Täters arbeitete. Durch die Zusammenarbeit der Kollegen aus Hessen mit der Polizei Hemsbach gelang es nun diese Taten aufzuklären. Der Tatverdächtige sitzt inzwischen auf Antrage der Staatsanwaltschaft Darmstadt in Untersuchungshaft.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.