Donnerstag, 22. Februar 2018

Sachschaden von ca. 7.500 Euro verursacht

Betrunken vor Polizei geflohen

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach, 03. Juni 2013. (red/pol) Am vergangenen Mittwoch, 29. Mai, floh ein 19-j├Ąhriger BMW-Fahrer im Bereich Bachgasse/Schlossgasse vor der Polizei. Der Jugendliche war betrunken. Er verursachte bei seiner Flucht einen Sachschaden von ca. 7.500 Euro.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„In betrunkenem Zustand war am Mittwoch gegen 23.54 Uhr ein 19-j├Ąhriger BMW-Fahrer in der Schlossgasse unterwegs. Dieser fiel den Beamten auf, als er mit seinem Fahrzeug vor einer rot beleuchteten Warnbake wartete und sich bereits eine Warteschlange hinter ihm gebildet hatte. Als der Fahrzeugf├╝hrer kontrolliert werden sollte, fl├╝chtete er mit seinem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit durch mehrere Stra├čen im Bereich Bachgasse/Schlossgasse wobei ihn die verfolgenden Beamten aus den Augen verloren.

Bei dieser Flucht besch├Ądigte der Fahrer auch einen geparkten Opel und eine Hauswand. Letztendlich konnte der 19-J├Ąhrige nach einem Zeugenhinweis am Friedhof Hemsbach festgestellt werden. Ein Alkomattest ergab einen Wert von ├╝ber 1 Promille. Hierauf wurde dem 19-J├Ąhrigen eine Blutprobe entnommen. Sein F├╝. hrerschein konnte nicht einbehalten werden, da ihm dieser bereits vor l├Ąngerer Zeit entzogen worden war. Bei dem Unfall entstand ├╝brigens ein Sachschaden von ca. 7.500 Euro.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.