Samstag, 23. September 2017

├ťberarbeitung des st├Ądtischen Internetauftritts abgeschlossen

www.hemsbach.de in modernem Design

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach, 31. Januar 2014. (red/sw) Der in die Jahre gekommene Internetauftritt der Stadt Hemsbach – www.hemsbach.de – wurde grundlegend ├╝berarbeitet. Das ist insgesamt gut gelungen. Aber es gibt doch noch ein paar Dinge, die die Stadt anpassen sollte. Wir haben die Seite unter die Lupe genommen.

Von Susanne Warmuth

Der erste Eindruck ist durchaus positiv. Gegen├╝ber der alten Seite sind die Ladezeiten f├╝r die Inhalte deutlich k├╝rzer. Die Seite erscheint ├╝bersichtlicher und freundlicher. Fast die H├Ąlfte des Startbildschirms wird aber f├╝r das leicht ├╝berarbeitete Stadtlogo und Sliderbilder mit Impressionen der Stadt im Wechsel der Jahreszeiten eingenommen. Eine sch├Âne Idee, um die Stadt zu pr├Ąsentieren. Der verbrauchte Platz erscheint uns jedoch recht viel. Das in gro├čen Teilen in anthrazit gehaltene Logo wirkt, vor allem wenn die Bilder im Hintergrund dunkel sind, etwas schwer und erdr├╝ckend.

 

www.hemsbach.de screenshot

Screenshot des neu gestalteten Internet-Auftritts der Stadt Hemsbach www.hemsbach.de

 

├ťbersichtlich gestaltet ist die neue Men├╝f├╝hrung, unterteilt in „Aktuelles“, „Unsere Stadt“, „Verwaltung & Gemeinderat“, „Freizeit, Kultur & Tourismus“ sowie „Famile & Soziales“. Die untergeordneten Drop-Down-Men├╝s sind ebenfalls logisch best├╝ckt. ├ťberwiegend konnten wir die Inhalte finden, die wir gesucht haben: Kinderg├Ąrten unter Familie & Soziales, Formulare unter Verwaltung & Gemeinderat, Veranstaltungen unter Aktuelles, Vereine unter Freizeit. Bei den erw├Ąhnten Drop-Down-Men├╝s muss man bei der Nutzung kleinerer Bildschirme leider oft nach unten scrollen. Dies ist vor allem bedingt durch das gro├če Logo oben auf der Seite.

In der Seitenspalte findet man Links zu weiteren interessanten Inhalten wie die Kulturb├╝hne Max oder die stadteigene Galerie im Schloss. Hier w├Ąre f├╝r uns auch der richtige Platz f├╝r den Link zu den Notdiensten, der jedoch unter „Aktuelles“ gef├╝hrt wird. Wir sind der Meinung, wenn man dringend die Notrufnummern braucht, hat man keine Zeit, um danach zu suchen.

Den f├╝r unsere Arbeit besonders wichtigen Men├╝punkt „Verwaltung & Gemeinderat“ haben wir nat├╝rlich sehr genau betrachtet. Der Bereich „Verwaltung“ ist gut strukturiert. Den richtigen Ansprechpartner findet man in einem ├╝bersichtlichen Organigramm. Von Vorteil w├Ąre dessen Verlinkung auf die Kontaktdaten der jeweiligen Mitarbeiter. Hemsbach.de bietet eine F├╝lle von Online-Services und -Formularen. Von Bauantr├Ągen bis hin zur Vollmacht zur Anmeldung einer Eheschlie├čung k├Ânnen zahlreiche Vordrucke heruntergeladen werden. Und weitere sollen noch folgen. Unter diesem Men├╝punkt findet man auch Informationen und Links zu anderen wichtigen beh├Ârdlichen Einrichtungen, ├ämtern oder Verb├Ąnden.

Bei der Pr├Ąsentation des Gemeinderates war bereits die alte Seite den Internetauftritten der umliegenden Gemeinden stark unterlegen. Daran hat sich leider nichts ge├Ąndert. Au├čer dem Namen und der Parteizugeh├Ârigkeit erf├Ąhrt man nichts ├╝ber die Stadtr├Ąte. Ebensowenig aussagekr├Ąftig ist die Auflistung der Ausschuss-Mitglieder. Es werden keinerlei Kontaktm├Âglichkeiten ├Âffentlich gemacht. Sind die Hemsbacher Stadtr├Ąte nicht am Dialog mit den B├╝rgern, die sie gew├Ąhlt haben und die sie vertreten, interessiert? Stehen sie nicht f├╝r deren Anliegen zur Verf├╝gung? Auch gibt es wie bisher keine Links zu den Internetseiten der Fraktionen. Immerhin findet der interessierte B├╝rger die Sitzungstermine f├╝r das aktuelle Jahr. Derzeit wurde noch kein Protokoll der ersten diesj├Ąhrigen Gemeinderatssitzung vom 20. Januar eingepflegt.

├ťbersichtlich ist die Auflistung Hemsbacher Vereine und Interessensgemeinschaft. Hier scheuen sich die Ansprechpartner im Gegensatz zum Gemeinderat nicht, ihre Adressen und Telefonnummern zu ver├Âffentlichen. Auch die Hemsbacher Sportst├Ątten und viele Freizeitm├Âglichkeiten, oft versehen mit Links, sind aufgelistet. F├╝r ausw├Ąrtige Besucher gibt es viele Informationen zu Gastst├Ątten, Unterk├╝nften und touristischen Zielen. Besonders bei der Gastronomie und den Unterk├╝nften vermissen wir Bilder, die einen ersten Eindruck der Einrichtung vermitteln.

Trotz all unseren Anmerkungen gef├Ąllt uns das neue www.hemsbach.de. Unsere Kritikpunkte lassen sich in der Mehrheit mit recht geringem Aufwand verbessern. Selbstverst├Ąndlich ist uns bewu├čt, dass eine Internetseite dynamisch w├Ąchst und sich an die Bed├╝rfnisse der Nutzer anpasst. Wir freuen uns, wenn unsere Kritik einen Anreiz bietet, die Seite positiv weiterzuentwickeln.