Mittwoch, 18. Oktober 2017

Gitarrenkonzert in der Ehemaligen Synagoge mit Konarak Reddy

Spannende Melange aus Rock, Jazz und indischer Musik

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach, 18. M├Ąrz 2014. (red/pm) F├╝r alle Freunde akustischer Gitarrenkl├Ąnge hat die Stadt Hemsbach eine kleine ├ťberraschung parat: Am Montag, 24. M├Ąrz, um 19:30 Uhr ist in der Ehemaligen Synagoge der indische Saitenvirtuose Konarak Reddy zu Gast.

Foto: Stadt Hemsbach

Konarak Reddy spielt am 24. M├Ąrz in der ehemaligen Synagoge. Foto: Stadt Hemsbach

Information der Stadt Hemsbach:

„Konarak Reddy gilt als Indiens innovativster Gitarrist und bereits mit vielen Gr├Â├čen aus der World- und Jazzmusik auf der B├╝hne gestanden, unter anderem Peter Finger, Earl Klugh, Al Jarreau, Stanley Clarke, George Duke, Ravi Coltrane, George Laval, Maynard Fergusson, Embryo, Afro Brazil, Lady Dee und Bob Bonastre.

Reddy begann auf der klassischen Gitarre mit westlicher Klassik und studierte an der Royal School und am Trinity College of Music in London, verlegte sich sp├Ąter auf das Studium von Jazzkomposition und Arrangements am Berkeley College of Music in Boston. Zu seinen Lehrern geh├Ârten Jazzgr├Â├čen wie Joe Diorio, Scott Henderson und Peter Sprague. Zus├Ątzlich studierte er hindustanische Musik und das indische Saiteninstrument Sarod. In seiner Musik kombiniert er Einfl├╝sse des Jazz, der westlichen Klassik und indische Musikstile. Auch als Komponist und Begleitmusiker f├╝r indische T├Ąnzer und als Dokumentarfilmer machte er sich einen Namen.

Reddy steht f├╝r ├╝berraschende Klangfarben, immer wieder einmal angereichert durch indische Einfl├╝sse. Ihm zuzuh├Âren hei├čt, sich auf musikalische ├ťberraschungen gefasst zu machen. Stilistisch bewegt er sich zwischen Rock, Jazz und indischer Musik. Daraus hat er eine aufregende und spannende Melange kreiert, die v├Âllig eigenst├Ąndig ist.

Indische Ragas vermischen sich mit bluesigen Ankl├Ąngen und rockigen und folkigen Elementen. Grenzen fallen, R├Ąume weiten sich, vielschichtige Dialoge werden m├Âglich ÔÇô genau das Richtige f├╝r jeden, der neue Klangfarben entdecken m├Âchte. Die wunderbare Akustik in der Ehemaligen Synagoge tut dazu das Ihrige.

Info: Gitarrenkonzert mit Konarak Reddy am Montag, 24. M├Ąrz, 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) in der Ehemaligen Synagoge, Mittelgasse 16. Eintritt: 12,00 Euro (nur Abendkasse). Kartenreservierung unter Tel. (0 62 01) 707 ÔÇô 68, E-Mail: heike.pressler@hemsbach.de.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.