Donnerstag, 23. November 2017

Maharaj Trio bereichert das Gitarrenkonzert mit Sanchez & Tagliani am 1. Juni

Sarod, Sitar, Gitarre und Gesang – Weltmusik par excellence

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach, 22. Mai 2014. (red/pm) Das Maharaj Trio bereichert das Gitarrenkonzert mit Sanchez & Tagliani am 01. Juni.

maharaj trio

Das Maharaj Trio. Foto: Stadt Hemsbach

Information der Stadt Hemsbach:

„Mit dem Engagement des Maharaj Trios ist der Stadt Hemsbach ein nahezu sensationeller Coup gelungen. Die drei indischen Musiker sind von Mai bis Juli auf Europatournee und bestreiten dabei – auch zusammen mit den „Wise Guys“ – einige Konzerte in Deutschland. Am Sonntag, 1. Juni, um 19.30 Uhr ist das Trio neben dem brasilianischen Gitarristen Pedro Tagliani und der in Polen gebürtigen Jazz-Sängerin Yvonne Sanchez zu Gast in der Kulturbühne Max. Sarod, Sitar, Gitarre und Gesang – Weltmusik par excellence also an der Bergstraße.

Der Kontakt zum Maharaj Trio kam zustande über die Leiterin der Volkshochschule Badische Bergstraße, Dr. Cristina Ricca. Das Maharaj Trio setzt sich zusammen aus Pandit Vikash Maharaj an der Sarod, einem mit 25 Saiten bespannten Laute, und seinen beiden Söhnen Prabhash Maharaj an der Tabla – zwei kleine Pauken – und Abhishek Maharaj an der Sitar, dem bekanntesten indischen Instrument. Ihr Repertoire an Ragas, welche das Herz ihrer Musik ausmachen, kommt direkt von den alten vedischen Texten.

Von Generation zu Generation weitergegeben

Ihre lebendige Spielfreude beziehen die drei aus Varanasi stammenden Künstler aus einer Musik, die sich seit Jahrtausenden entwickelt und von Generation zu Generation weitergegeben wird. Jeder Raga besitzt unendliches Potential für Improvisationen. Immer spiegeln die Ragas auch wechselnde Stimmungen des menschlichen Herzens und umfassen die gesamte Bandbreite des Lebens. Jede Aufführung ist einzigartig, da die dynamischen Beziehungen zwischen Musikern und Publikum jedes Mal ein völlig neues und unvergessliches Erlebnis erzeugen.

Pedro Tagliani wurde 1961 in Südbrasilien geboren. Seit 1993 lebt er in Europa und wirkt als Komponist, Gitarrist und Arrangeur in zahlreichen Formationen. Darüber hinaus ist er gern gesehener Gast bei internationalen Musikfestivals, wo er hauptsächlich eigene Kompositionen mit brasilianischen Wurzeln und Elementen des universellen Gitarren-Jazz auf wundervolle Art und Weise miteinander vereint.

Yvonne Sanchez – Jazzsängerin des Jahres

Mit der in Polen gebürtigen Jazzsängerin Yvonne Sanchez, die bereits mit vielen renommierten internationalen Musikern zusammengearbeitet hat, ist er derzeit auf Tour. Sanchez ist musikalische Autodidaktin, war Gast auf mehreren Jazzfestivals und wurde in Tschechien als Jazzsängerin des Jahres ausgezeichnet. Im selben Jahr trat sie beim Filmfestival in Haifa auf. Ihr erstes Album Invitation (2002) mit der Gruppe von Robert Balzar wurde für einen tschechischen Grammy vorgeschlagen. Gemeinsam Mit Pedro Tagliani hat sie 2011 in Prag ein Album aufgenommen.

Info: Yvonne Sanchez & Pedro Tagliani und das Maharaj Trio am Sonntag, 01. Juni, 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) in der Kulturbühne Max. Karten im Vorverkauf (18 Euro, Abendkasse 20 Euro) gibt es im Bürgerbüro der Stadt Hemsbach, Schlossgasse 41; bei Schreibwaren Pöstges, Hemsbach, Bachgasse 66 (nur gegen Barzahlung), und im Kartenshop der Diesbach Medien, Weinheim, Friedrichstraße 24. Ticket-Hotline bis Freitag, 12 Uhr: 06201/707-68. Veranstalter ist die Stadt Hemsbach.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.