Sonntag, 24. September 2017

Gedenkveranstaltung am 22. Oktober

Jahrestag der Deportation der letzten Hemsbacher Juden

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach, 16. Oktober 2014. (red/pm) Die Erinnerung an das Schicksal der Hemsbacher Juden und die j├╝dische Gemeinde wird in der Stadt lebendig gehalten. Nicht zuletzt geschieht dies jeweils am 22. Oktober jeden Jahres, dem Datum, an dem im Jahr 1940 die letzten Hemsbacher Juden nach S├╝dwestfrankreich in das Lager Gurs deportiert wurden. Die Stadt l├Ądt zur Gedenkveranstaltung am 22. Oktober um 19:00 Uhr in die ehemalige Synagoge ein.

Hemsbach LogoInformation der Stadt Hemsbach:

„In Zusammenarbeit mit der Stadt Hemsbach und dem F├Ârderverein Ehemalige Synagoge gestalten abwechselnd Schulen oder Kirchengemeinden die Gedenkfeier, zu der am Mittwoch, 22. Oktober 2014, um 19.00 Uhr wieder herzlich in die Ehemalige Synagoge (Mittelgsse 16) eingeladen wird.

In diesem Jahr wird die Gedenkfeier gestaltet von der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Hemsbach. Hierbei wird Bezug auf Dr. Kurt Salomon Maier genommen, der aus der Begegnung in Hemsbach im Mai 2011 noch in Erinnerung ist. Wie er als 10-j├Ąhriger Junge den 22. Oktober 1940 in Kippenheim erleben musste, hat er eindrucksvoll aufgeschrieben.

Jugendliche werden dies zum Vortrag bringen und Erwachsene werden die musikalische Gestaltung ├╝bernehmen.“