Freitag, 22. September 2017

Bei Einbruch gestört - Polizei ermittelt

Bewohner überrascht Einbrecher

Print Friendly, PDF & Email

Hemsbach, 26. November 2014. (red/pol) Bei der Tat gestört wurde ein Einbrecher vergangene Woche am Montagabend, der in einem Haus in der Hüttenfelder Straße zu Gange war. Ein Bewohner des Anwesens kam gegen 19:30 Uhr nach Hause und hörte Geräusche im Obergeschoss.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Der Unbekannte flüchtete sich mit einem Sprung aus dem in ca. fünf Metern Höhe liegenden Schlafzimmerfenster. Der Geschädigte, der zwischenzeitlich bemerkt hatte, dass hier Einbrecher am Werk waren, verließ das Anwesen und sah einen Mann, der sich in Richtung Kurpfalzkreisel entfernte. Er sprach den Unbekannten an, welcher die Tat aber sofort abstritt und sich über die Berliner Straße weiter entfernte.

Der mutmaßliche Täter wird beschrieben als circa 1,80 bis 1,85 Meter groß; etwa 20 Jahre alt; kurze, schwarze Haare; indisches/pakistanisches Aussehen; sprach akzentfrei Deutsch; war bekleidet mit einer Jeans, die er ohne Gürtel trug, einer blauen Steppjacke und weißen Turnschuhen.

Hinweise, die zur Ermittlung des Täters dienen, nimmt das Polizeirevier Weinheim unter der Telefonnummer 06201/1003-0 entgegen.“