Montag, 20. November 2017

Frühzeitige Bürgerbeteiligung: Infoveranstaltung von Laudenbach und Hemsbach

Öffentliche Lärmaktionsplanung

Print Friendly, PDF & Email

Laudenbach/Hemsbach, 26. November 2014. (red/pm/ek) Am Dienstag, den 02. Demzenber 2014 um 19:30 Uhr Stellen die Gemeinde Laudenbach und die Stadt Hemsbach in der Sonnberg-Grundschule (Schillerstraße 6, 69514) das Gemeinsame Konzept des Lärmaktionsplans interessierten Bürgerinnen und Bürgern vor.

Die Verwaltungen informieren dabei über die Lärmwerte und stellen mögliche Maßnahmen zur Senkung des Verkehrslärms vor. Auf das Planungsverfahren kann die Öffentlichkeit durch Anregungen und Stellungnahmen vom 01. Dezember 2014 bis 16. Januar 2015 Einfluss nehmen.

Im aktuellen Verfahren wird geprüft, ob die Belange der Anwohner bei der Lärmaktionsplanung angemessen berücksichtigt werden. Im späteren Abwägungsprozess sollen die Anregungen und Vorschläge aus der Bürgerschaft mit einfließen.

Lärmschwerpunkte

Die Gemeinde Laudenbach und die Stadt Hemsbach haben das Ingenieurbüro Modus Consult aus Karlruhe mit Untersuchungen beauftragt, die folgende Schwerpunkte ausmachten:

  • Lärmschwerpunkt A5
  • Lärmschwerpunkt B3 (Hauptstraße in Laudenbach beziehungsweise in Hemsbach)
  • Lärmschwerpunkt L3110 (Betthovenstraße und Hüttenfelder Straße in Hemsbach)

Die Konzepte zur Lärmaktionplanung liegen vom 01. Dezember 2014 bis einschließlich 16. Januar 2015 in der jeweiligen Gemeideverwaltung aus. (Rathaus Laudenbach, Untere Straße 2, Dachgeschoss, Zimmer 31 und Rathaus Hemsbach, Außenstelle, Hildastraße 12, Zimmer 1.06).

Die allgemeinen Öffnungszeiten:

  • Rathaus Laudenbach: Montag, Dienstag, Donenrstag und Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr und Mittwoch von 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Rathaus Hemsbach: Montag bis Freitag 08:30 bis 12:00 Uhr, dienstags zusätzlich 14:00 bis 15:30 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14:00 bis 18:00 Uhr.

Bei Rückfragen können Sie sich an Herrn Dorn (Gemeinde Laudenbach, Tel.: 06201 / 700 264, E-Mail: markus.dorn@gemeinde-laudenbach.de) und Herrn Ehret (Stadt Hemsbach, Tel.: 06201 707 34, E-Mail: klaus ehret@hemsbach.de) wenden.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.