Montag, 19. Februar 2018

"Jede Schule ist ein Spezialfall"

Gemeinschaftsschule werden und bleiben

Rhein-Neckar, 08. Oktober 2014. (red/ld) Mindestens 40 Sch√ľler braucht eine Schule pro Jahrgang, um als Gemeinschaftsschule zugelassen zu werden – also 2 mal 20. Diese Zahlen m√ľssen sie langfristig nachweisen. Wer darunter liegt, hat keinen Anspruch auf die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule, hat¬†der Verwaltungsgerichtshof Mannheim aktuell entschieden. Kurios: Bestehende¬†Gemeinschaftsschulen k√∂nnen deutlich weniger Sch√ľler pro Jahrgang haben. [Weiterlesen…]

Planungsb√ľro stellt Abschlussbericht der B√ľrgerwerkst√§tten vor

Sportgelände könnte knapp 20 Millionen Euro kosten

Hemsbach, 06. Oktober¬†2014. (red/ld) Mit der Neugestaltung des Sportgel√§ndes hat die Stadt ein Projekt begonnen, das mehrere Millionen Euro kosten wird. Ein Teil davon ist der B√ľrgerpark mit dem Alla-Hopp-Gel√§nde. Am Montag stellte Christian Eichler vom Planungsb√ľro Eichler und Schauss den Abschlussbericht vor. [Weiterlesen…]

Rund 4.000 Personen durch Zuwanderung gewonnen

Junge Erwachsene zieht es in die Stadt

Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis, 26. August 2014. (red/pm) Der Rhein-Neckar-Kreis hat im vergangenen Jahr seine Einwohnerzahl um 3.966 Personen durch Zuwanderung steigern k√∂nnen. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung des Statistischen Landesamtes Baden-W√ľrttemberg hervor. So stehen 2013 im einwohnerst√§rksten Landkreis in Baden-W√ľrttemberg den 22.440 von dort weggezogenen Menschen 26.406 Zuz√ľge gegen√ľber. [Weiterlesen…]

Gemeinsame Aktion von SG Hemsbach, TSV Sulzbach und Stadt Hemsbach

‚ÄěZwei Vereine, eine Kommune, ein Kunstrasenprojekt‚Äú

Hemsbach, 17. August 2014. (red/pm) ‚ÄěZwei Vereine, eine Kommune, ein Kunstrasenprojekt‚Äú ‚Äď ein Motto, das gut gew√§hlt ist, macht es doch deutlich, dass schon beim ersten Umsetzungsschritt in Sachen Entwicklung des Sportgel√§ndes an einem Strang gezogen wird. Und da ist es durchaus symbolisch zu werten, dass sich B√ľrgermeister J√ľrgen Kirchner, einst selbst fu√üballerisch bei beiden Vereinen aktiv, gleich den ‚ÄěAnsto√üpunkt‚Äú sicherte. [Weiterlesen…]

Kurzpfalzschule und Schiller-Werkrealschule ändern Angebot

Zwei neue Ganztagesschulen nach dem Sommer

Dossenheim/Hemsbach, 30. Juli 2014. (red/pm) Nach dem Sommer gibt es im Wahlkreis Weinheim zwei neue Ganztagesschulen in Dossenheim und Hemsbach. Von dem neuen Angebot profitieren Eltern und Kinder. [Weiterlesen…]

Stadtverwaltung Hemsbach appelliert

Ruhezeiten bitte einhalten

Hemsbach, 29. Juli 2014. (red/pm) Die Stadt Hemsbach appelliert an die B√ľrgerinnen und B√ľrger, die Ruhezeiten einzuhalten.
[Weiterlesen…]

5. Europäisches Filmfestival der Generationen: Auch Hemsbach ist dabei!

Filme √ľber das √Ąlterwerden ‚Äď f√ľr Alt und Jung

Hemsbach/Rhein-Neckar, 28. Juli 2014. (red/pm) Beim 5. Europ√§ischen Filmfestival der Generationen gibt es f√ľr Alt und Jung wieder Filme √ľber das √Ąlterwerden. Auch Hemsbach ist dieses Jahr mit dabei. [Weiterlesen…]

48 Jahre mit Herz, Engagement und Fachkompetenz im Dienst der Stadt

Stadtverwaltung Hemsbach verabschiedet Herbert Wind

Hemsbach, 25. Juli 2014. (red/pm) Er geh√∂rt zu den Urgesteinen der Hemsbacher Verwaltung, hat Hemsbachs Geschichte und Geschicke mitbestimmt: Nach 48 Dienstjahren wurde Herbert Wind vergangene Woche im Kreis seiner Rathaus-Kolleginnen und -kollegen mit einer kleinen Feier in den Ruhestand verabschiedet. [Weiterlesen…]

Ab 01. August wird ILEK-Projekt von professionellem Regional-Management begleitet

Die bl√ľhende Bergstra√üe bewahren

Bergstra√üe, 25. Juli 2014. (red/pm) Die Kommunen sind sich einig: Ab dem 01. August wird das ILEK-Projekt von einem professionellem Regional-Management begleitet. [Weiterlesen…]

Stadt stellt öffentliche Gebäude um

„√Ėko-Gas“ soll Klima sch√ľtzen

Hemsbach, 17. Juli 2014. (red/ld/ms) Derzeit bezieht Hemsbach Methangas von den Stadtwerken Weinheim. Die 14 st√§dtischen Geb√§uden verbrauchen pro Jahr rund 1.800.000 Kilowattstunden. Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, bezieht die Stadt seit Juni sogenanntes „√Ėkogas“ von den Stadtwerken. [Weiterlesen…]

Elektronische Maßnahmen kosten 200.000 Euro

Hebelschule r√ľstet Brandschutz auf

Hemsbach, 03. Juli 2014. (red/ms/ld) Im Fr√ľhjahr 2013 wurde in der Hebelschule eine Inspektion zum Brandschutz durchgef√ľhrt. Dabei¬†wurden Auflagen zur Verbesserung des Brandschutzes und¬†der Sicherheitstechnik erteilt. Die notwendigen Bauma√ünahmen vergaben die Stadtr√§te am Mittwoch. [Weiterlesen…]

Landratsamt und Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis informierten

Leistungen f√ľr Bildung und Teilhabe

Rhein-Neckar, 03. Juli 2014. (red/pm) Der Rhein-Neckar-Kreis verfolgt die Zielsetzung, die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets den einkommensschw√§cheren Haushalten n√§herzubringen. Aus diesem Grund hatten das Sozialamt des Rhein-Neckar-Kreises und das Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis am vergangenen Donnerstag, 26. Juni, die Vertreter kreisangeh√∂riger St√§dte und Gemeinden sowie Schulvertreter aus dem Landkreis zur Informationsveranstaltung ‚ÄěLeistungen f√ľr Bildung und Teilhabe‚Äú ins Landratsamt eingeladen. [Weiterlesen…]

Auch zuk√ľnftig kein Alkoholverbot auf √∂ffentlichen Pl√§tzen

Kommunen weiter mit „blauem Problem“

Mannheim, 02. Juli 2014. (red/csk) Erst wird getrunken, dann gel√§rmt oder Unbeteiligte werden angep√∂belt, Gegenst√§nde besch√§digt, M√ľll liegen gelassen. Alkoholkonsum auf √∂ffentlichen Pl√§tzen kann zum Problem werden. Ein Verbot dagegen gibt es in Baden-W√ľrttemberg nicht. Und dabei bleibt es auch. Das ist das Ergebnis des Runden Tisches „Lebenswerter √Ėffentlicher Raum“ der Landesregierung. Wir haben in den Rath√§usern unseres Berichtsgebiets gefragt, wie man dort mit den Problemen durch den Genuss von Alkohol im √∂ffentlichen Raum umgeht. [Weiterlesen…]

Diskriminierung nicht-heterosexueller Menschen in Baden-W√ľrttemberg

Zählt sexuelle Identität mehr als der Mensch?

Rhein-Neckar, 26. Juni 2014. (red/pm) Mehr als die H√§lfte von schwulen, lesbischen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ) in Baden-W√ľrttemberg ist in den vergangenen f√ľnf Jahren mindestens einmal Opfer von Diskriminierung geworden. Das ist das erste Ergebnis einer von Sozialministerin Katrin Altpeter in Auftrag gegebenen anonymen Onlinebefragung zur Lebenssituation von LSBTTIQ-Menschen in Baden-W√ľrttemberg mit mehr als 2.000 Teilnehmenden. [Weiterlesen…]

Linke will kreiseigene Gesellschaften zu sozialen Standards verpflichten

F√ľr Mindestl√∂hne, gegen Finanzspekulation

Rhein-Neckar, 17. Juni 2014. (red/pm) Unternehmen, an denen der Rhein-Neckar-Kreis als Gesellschafter mit beteiligt ist, sollen sich zuk√ľnftig zu sozialen Standards und zu mehr Transparenz verpflichten. Dies will die Linke durch ein Dutzend Antr√§ge erreichen, die sie jetzt in den Kreistag eingebracht hat. [Weiterlesen…]

Sckerl: Verschiedene Ansätze werden verfolgt

Landesregierung will gegen wachsende Einbruchskriminalität vorgehen

Rhein-Neckar, 17. Juni 2014. (red/pm) Der Anstieg von Wohnungseinbr√ľchen mit Diebst√§hlen ist ein bundesweites Ph√§nomen, welches auch nicht vor Baden-W√ľrttemberg und der Metropolregion Rhein-Neckar Halt macht. Die Landesregierung will nun etwas gegen die wachsende Einbruchskriminalit√§t unternehmen.
[Weiterlesen…]

CDU bleibt stärkste Kraft im Kreistag - FDP verliert weiter

W√§hlervereinigungen und Gr√ľne gewinnen

Rhein-Neckar, 03. Juni 2014. (red/ld) Drei Kreistagssitze mehr f√ľr die Gr√ľnen und die Freien W√§hler und einen f√ľr die erstmals angetretene Weinheimer Liste sind das Ergebnis der Wahl 25. Mai. Zwar verliert die CDU zwei Sitze, bleibt aber mit 36 Sitzen st√§rkste Kraft vor SPD und den Freien W√§hlern. [Weiterlesen…]

Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2014

Zugewinn f√ľr CDU und Freie W√§hler

Hemsbach, 02. Juni 2014. (red/ld) St√§rkste Fraktion im Gemeinderat bleibt die CDU, die sogar einen Sitz dazu gewinnen konnte. Die Freien W√§hler konnten ihre Sitzanzahl sogar von zwei auf vier Sitze verdoppeln. Einen Sitz Verlust beklagt Pro Hemsbach. Bei SPD und der Gr√ľn-Bunten Liste (GBL) bleibt die Sitzverteilung gleich. Das B√ľrgerforum war nicht mehr angetreten. [Weiterlesen…]

Wichtiger Schritt in Richtung Gemeinschaftsschule

Schillerschule erhält Genehmigung als Ganztagsschule

Hemsbach/Laudenbach/Sulzbach, 28. Mai 2014. (red/pm) Ein weiterer gro√üer Schritt in Richtung Gemeinschaftsschule ist geschafft: Das Ministerium f√ľr Kultus, Jugend und Sport Baden-W√ľrttemberg hat jetzt dem Ganztagesbetrieb der Friedrich-Schiller-Werkrealschule zugestimmt. [Weiterlesen…]

Interessante Details zu den Europawahlen - teils deutliche Unterschiede

Europawahl: Unsere Gemeinden im Vergleich

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 26. M√§rz 2014. (red/pro) Aktualisiert. Bei der Europawahl lassen sich klare Aussagen treffen: SPD und AfD sind die Gewinner. Die FDP hat teils dramatische Verluste erlitten. Schaut man sich die Ergebnisse in den Gemeinden des Landtagswahlkreises Weinheim und im Rhein-Neckar-Kreis genauer an, gibt es interessante Details – beispielsweise ist die Wahlbeteiligung dieser Gemeinden besser als im Kreis insgesamt und die SPD gewinnt sogar √ľber den kreisweiten Vergleich. Wir haben f√ľr Sie die Zahlen mit teils √ľberraschenden Zusammenh√§ngen zusammengestellt. [Weiterlesen…]