Mittwoch, 22. November 2017

151 Teilnehmer beim Pfingstzeltlager - G├Ąste aus Sachsen-Anhalt

Fotostrecke: Feuerwehrjugend campt in Hemsbach

├ťbers Pfingstwochenende kampieren rund 150 Feuerwehrjugendliche in Hemsbach. Alle Fotos: FW Hemsbach

 

 

Hemsbach, 26. Mai 2012. (red/fw) Mit einem Feuerwerk wurde das Zeltlager, der Jugendfeuerwehren des Unterkreises Weinheim er├Âffnet. Es waren allerdings keine Raketen, die in die Luft flogen. Daf├╝r ert├Ânte ein musikalisches Feuerwerk des Spielmannszuges der Feuerwehr Hemsbach. Nicht nur die Lagerteilnehmer lockten die Kl├Ąnge an die Feuerstelle, auch einige Badeg├Ąste des Freibades kamen zur Er├Âffnung.

Information der Feuerwehr Hemsbach:

Bereichsjugendfeuerwehrwart Markus Sch├Ąfer und Thomas Pohl, Kommandant der Feuerwehr Hemsbach, begr├╝├čten zahlreiche G├Ąste. Unter ihnen Rainer Schulz-Bauerhin B├╝rgermeister Stellvertreter aus Hemsbach, Unterkreisf├╝hrer Sven Ballas und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Hans Joachim Gottuck. Aber auch zahlreiche Kommandanten und deren Stellvertreter kamen zu ihren Jugendfeuerwehren.

Markus Sch├Ąfer freute sich, dass 151 Teilnehmer aus Laudenbach, Hemsbach, Sulzbach, Weinheim, L├╝tzelsachsen ÔÇô Hohensachsen, Rippenweier, Oberflockenbach und Hirschberg den Weg nach Hemsbach fanden. Ein besonderer Gru├č ging an die Jugendfeuerwehr M├╝cheln aus Sachsen-Anhalt. M├╝cheln ist eine der Partnerst├Ądte von Hemsbach. Aber auch eine Partnerstadt Weinheims findet sich unter den G├Ąsten.

Die Jugendfeuerwehr Eisleben ist ebenfalls aus Sachsen-Anhalt angereist. Thomas Pohl, selbst ehemaliger Kreisjugendfeuerwehrwart, hie├č die Teilnehmer ebenfalls herzlich in Hemsbach willkommen. Er freute sich besonders ÔÇ×BebberÔÇť alias Wolfgang Eberle am Wiesensee, zum 10. Zeltlager des Unterkreises Weinheim zu begr├╝├čen. Denn Wolfgang Eberle war die treibende Kraft, als man vor 20 Jahren das erste Pfingstzeltlager ins Leben rief. Er war damals der erste Bereichsjugendfeuerwehrwart. Um 18:15 Uhr war es dann soweit und Benjamin Englmeier, der j├╝ngster Lagerteilnehmer, entz├╝ndete mit Rainer Schulz-Bauerhin das Lagerfeuer. Nun muss es bis Pfingstmontag brennen, damit das Zeltlager nicht vorzeitig abgebrochen werden muss.

[nggallery id=2]