Sonntag, 13. Mai 2018

Lahme Ente Tariftreue?

Wo kein Verdacht ist, wird nicht √ľberpr√ľft

Rhein-Neckar, 23. Oktober¬†2014. (red/ld/aw) Seit April 2013¬†d√ľrfen die Kommunen in Baden-W√ľrttemberg nur noch Unternehmen beauftragen, die ihren Mitarbeitern einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde bezahlen. Dazu verpflichten sich die Unternehmen, wenn sie sich um einen Auftrag bewerben. Zudem willigen sie in Kontrollen ein. Beanstandungen habe es noch keine gegeben, sagen die angefragten Kommunen in unserem Berichtsgebiet – und deshalb hat es auch noch keine Kontrollen gegeben. Da stellt sich die Frage: Wie effektiv ist dieses gepriesene Tariftreuegesetz? [Weiterlesen…]

Nachbericht zur 1. √Ėffentlichen Redaktionskonferenz von Rheinneckarblog.de

Danke f√ľr das Lob! Danke f√ľr die Anregungen!

Mannheim-Museumsschiff-Redaktionssitzung-20141013-004-6776

Auf Tuchf√ľhlung: Unsere Redaktionsmitarbeiter zusammen mit Politikern und G√§sten auf dem Museumsschiff zur 1. √Ėffentlichen Redaktionskonferenz am 13. Oktober.

 

Rhein-Neckar/Mannheim, 22. Oktober 2014. (red/ld) Welche Themen interessieren Sie? Und was wollten Sie uns schon immer einmal sagen? Was k√∂nnen wir besser machen? Das wollten wir von unseren Lesern zu unserer ersten √∂ffentlichen Redaktionskonferenz wissen. Am 13. Oktober trafen wir uns in Ali M√ľllers Restaurant & Caf√© Lounge auf dem Museumsschiff mit den Lokalpolitikern Bernd Kupfer (CDU/Mannheim), Reinhold G√∂tz (SPD/Mannheim) und Raquel Rempp (Freie W√§hler/Schwetzingen), die Said Azami mitbrachte: Der 31-j√§hrigen Afghane berichtete von seiner Flucht und √ľber das Leben in der Schwetzinger Fl√ľchtlingsunterkunft. [Weiterlesen…]

B√ľrgermeister stellt Schalltechnisches Gutachten vor

Sportgelände verursacht kaum Lärm

Hemsbach, 21. Oktober 2014. (red/ld) Durch Fu√üballspiele und das Training des Sportvereins sollen die Anwohner des Sportgel√§ndes m√∂glichst wenig gest√∂rt werden. Um sicherzustellen, dass die dazu bestehenden Richtwerte am Sportgel√§nde eingehalten werden, hat die Verwaltung ein schalltechnisches Gutachten beauftragt, das am Montagabend vorgestellt wurde. [Weiterlesen…]

Gemeinderat vergibt Auftrag an Darmst√§dter B√ľro

Die Kunstrasenplätze werden geplant

Hemsbach, 21. Oktober 2014. (red/ld) Das Sportgel√§nde soll bald Gestalt annehmen. Daf√ľr wurde am Montag die Planung f√ľr zwei Kunstrasenpl√§tze vergeben. Einstimmig entschied der Gemeinderat den Vorschlag der Verwaltung: Das Planungsb√ľro S. Lukowski & Partner aus Darmstadt wird die Pl√§tze f√ľr rund 173.000 Euro planen. [Weiterlesen…]

Carl-Engler-Grundschule und Bergstraßen-Gymnasium wollen offenen Ganztagsunterricht

Zwei neue Ganztagsschulen f√ľr die Stadt

Hemsbach, 21. Oktober 2014. (red/ld) Nachdem im vergangenen Jahr die Schillerschule einen Antrag zur Entwicklung eines ganzt√§gigen Unterrichts gestellt hatte, ziehen nun die Carl-Engler-Realschule und das Bergstra√üen-Gymnasium nach. [Weiterlesen…]

Hemsbach treibt Breitbandausbau voran

Schnelles Internet f√ľr knapp 6 Millionen Euro

Hemsbach, 21. Oktober 2014. (red/ms) F√ľr Kosten von knapp sechs Millionen Euro wird Hemsbach innerhalb der Stadt den Breitbandausbau vorantreiben – das beschloss der Gemeinderat nach einer hitzigen Diskussion mehrheitlich. Insbesondere Michaela Zimmer von der CDU h√§lt das f√ľr falsch: In Ihren Augen ist die Investition √ľberfl√ľssig. Und Windows 98 sei als Betriebssystem noch zeitgem√§√ü. [Weiterlesen…]

Ehemaliges Altenheim "Luisenhof" angemietet

80 Fl√ľchtlinge kommen im November nach Hemsbach

luisenhof

Im Fr√ľhjahr sollte der Luisenhof wegen fehlender Brandschutzma√ünahmen noch zwangsgeschlossen werden – f√ľr 80 Fl√ľchtlinge sind nur leichte Brandschutzanpassungen laut Landratsamt n√∂tig. Foto: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

 

Hemsbach/Rhein-Neckar, 20. Oktober 2014. (red) Die Methode ist bekannt: Der Rhein-Neckar-Kreis verst√§ndigt die B√ľrger erst kurz vor knapp, wenn im Ort neue Fl√ľchtlinge untergebracht werden sollen. Die Reaktionen sind ebenfalls bekannt: Rassismus und braune Parolen lassen nicht lange auf sich warten.¬†Das wei√ü Landrat Stefan Dallinger (CDU) nunmehr aus Ladenburg und Weinheim sowie anderen Gemeinden – das scheint ihm aber herzlich egal zu sein. Ab November werden 80 Fl√ľchtlinge im ehemaligen Altenheim „Luisenhof“ untergebracht, obwohl noch im April das Heim wegen massiver Brandschutzm√§ngel geschlossen werden sollte.
[Weiterlesen…]

20. - 26. Oktober

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine f√ľr den 20. – 26. Oktober 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps f√ľr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktm√∂glichkeiten finden Sie am Ende der Seite.
[Weiterlesen…]

Vierköpfige Familie in Ladenburg zahlt 17,22 Euro - in Schriesheim 39,65 Euro im Monat

Teils drastische Preisunterschiede beim Wasser in der Region

Rhein-Neckar, 18. Oktober 2014. (red/ld) Wer in Ladenburg lebt, kann sich am Ende des Jahres √ľber die Rechnung f√ľr den Wasserverbrauch freuen. Denn dort¬†ist Trinkwasser am billigsten. Wer in Schriesheim wohnt, bezahlt dagegen mehr als doppelt so viel, wenn er die gleiche Menge Wasser verbraucht hat. Dabei beziehen beide St√§dte ihr Trinkwasser gr√∂√ütenteils aus demselben Brunnen. Eigentlich sollte man erwarten, dass die Preise dann in beiden Kommunen doch etwa gleich sind – doch weit gefehlt. [Weiterlesen…]

Gedenkveranstaltung am 22. Oktober

Jahrestag der Deportation der letzten Hemsbacher Juden

Hemsbach, 16. Oktober 2014. (red/pm) Die Erinnerung an das Schicksal der Hemsbacher Juden und die j√ľdische Gemeinde wird in der Stadt lebendig gehalten. Nicht zuletzt geschieht dies jeweils am 22. Oktober jeden Jahres, dem Datum, an dem im Jahr 1940 die letzten Hemsbacher Juden nach S√ľdwestfrankreich in das Lager Gurs deportiert wurden. Die Stadt l√§dt zur Gedenkveranstaltung am 22. Oktober um 19:00 Uhr in die ehemalige Synagoge ein. [Weiterlesen…]

13. - 19. Oktober 2014

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine f√ľr den 13. – 19. Oktober 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps f√ľr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktm√∂glichkeiten finden Sie am Ende der Seite.
[Weiterlesen…]

Transparenter Journalismus: Wir stellen √Ėffentlichkeit her - wir stellen uns der √Ėffentlichkeit

Willkommen: Erste öffentliche Redaktionskonferenz

konferenz

 

Rhein-Neckar, 12. Oktober 2014. (red) Am 13. Oktober, 18:30 Uhr, treffen wir uns zu¬†der ersten √∂ffentlichen Redaktionskonferenz bei „M√ľllers Restaurant&Caf√© Lounge“ im Museumsschiff . Zu Gast sind die Lokalpolitiker Bernd Kupfer (CDU), Reinhold G√∂tz (SPD), Raquel Rempp (Freie W√§hler) sowie ein afghanischer Fl√ľchtling. K√ľnftig werden wir ein Mal im Monat in ausgew√§hlten Gastronomien eine √∂ffentliche Redaktionskonferenz abhalten. [Weiterlesen…]

Schnelles Internet ist einer der wichtigsten Standortfaktoren f√ľr die Wirtschaft

Standortfaktor: Datenautobahn

Rhein-Neckar, 10. Oktober 2014. (red/ms) Die Datenautobahnen Deutschlands sind¬†eine riesengro√üe Baustelle: Vielerorts ausbauf√§hig und gerade in l√§ndlichen Gegenden oft¬†in einem katastrophalen Zustand. Langsame Internetverbindungen¬†drosseln den Datenverkehr und bremsen die Wirtschaft aus – oft mit schwerwiegenden Folgen. Denn f√ľr viele Betriebe¬†ist das Internet inzwischen mindestens genauso wichtig wie gute Stra√üen. Doch die Politik hat das lange Zeit verschlafen: Wegen mangelhafter Anschl√ľsse¬†erleiden derzeit fast zwei Drittel der Unternehmen in Baden-W√ľrttemberg Produktivit√§tsverluste und Wettbewerbsnachteile. Mehr als 15 Prozent denken deswegen sogar √ľber einen Standortwechsel nach. [Weiterlesen…]

Zeugen gesucht

Baumaschinen gestohlen

Hemsbach, 09. Oktober 2014. (red/pol) Bislang unbekannte T√§ter verschafften sich in der Zeit zwischen Montag, 17:30 Uhr und Dienstag, 07:15 Uhr unberechtigten Zutritt auf das umz√§unte Gel√§nde einer Baustelle in der Stettiner Stra√üe/Reichenberger Stra√üe und entwendeten zwei zusammengeschlossene Maschinen. [Weiterlesen…]

‚ÄěLichtspiele - Kino (nicht nur) f√ľr Senioren" startet am 14. Oktober

Warmherzige Komödie um eine Alten-WG

Hemsbach, 08. Oktober 2014. (red/pm) Mit ‚ÄěUnd wenn wir alle zusammenziehen?‚ÄĚ, einer Kom√∂die um f√ľnf Jugendfreunde, starten am kommenden Dienstag, 14. Oktober, um 14:30 Uhr die ‚ÄěLichtspiele ‚Äď Kino (nicht nur) f√ľr Senioren‚Äú im Programmkino ‚ÄěBrennessel‚Äú in die zweite Saison. [Weiterlesen…]

Der K√ľnstler feiert sein 50-j√§hriges B√ľhnenjubil√§um

Stephan Sulke wieder in Hemsbach

Hemsbach 08. Oktober 2014. (red/pm) Der Musiker und Unterhaltungsk√ľnstler Stephan Sulke feiert sein 50. B√ľhnenjubil√§um. Deshalb kommt er in die Kulturb√ľhne Max. [Weiterlesen…]

"Jede Schule ist ein Spezialfall"

Gemeinschaftsschule werden und bleiben

Rhein-Neckar, 08. Oktober 2014. (red/ld) Mindestens 40 Sch√ľler braucht eine Schule pro Jahrgang, um als Gemeinschaftsschule zugelassen zu werden – also 2 mal 20. Diese Zahlen m√ľssen sie langfristig nachweisen. Wer darunter liegt, hat keinen Anspruch auf die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule, hat¬†der Verwaltungsgerichtshof Mannheim aktuell entschieden. Kurios: Bestehende¬†Gemeinschaftsschulen k√∂nnen deutlich weniger Sch√ľler pro Jahrgang haben. [Weiterlesen…]

Planungsb√ľro stellt Abschlussbericht der B√ľrgerwerkst√§tten vor

Sportgelände könnte knapp 20 Millionen Euro kosten

Hemsbach, 06. Oktober¬†2014. (red/ld) Mit der Neugestaltung des Sportgel√§ndes hat die Stadt ein Projekt begonnen, das mehrere Millionen Euro kosten wird. Ein Teil davon ist der B√ľrgerpark mit dem Alla-Hopp-Gel√§nde. Am Montag stellte Christian Eichler vom Planungsb√ľro Eichler und Schauss den Abschlussbericht vor. [Weiterlesen…]

06. - 12. Oktober 2014

Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine f√ľr den 06. – 12. Oktober 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps f√ľr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktm√∂glichkeiten finden Sie am Ende der Seite.
[Weiterlesen…]

Route f√ľhrt √ľber Hemsbach nach Lorsch

Historische Kutschfahrt entlang der Bergstraße

Hemsbach/Weinheim, 03. Oktober 2014. (red/pm) Eine Zeitreise zum Anschauen und f√ľr die Freunde von Pferden und historischen prachtvollen Kutschen ein besonderer Augenblick: Am kommenden Sonntag, 05. Oktober, werden rund 30 Turnierpferde von Fahrsportlern der Region zwei-, drei- oder viersp√§nnig zehn historische und sorgsam restaurierte Kutschen die Bergstra√üe entlang ziehen: Von Schriesheim √ľber Weinheim bis nach Lorsch, also grenz√ľbergreifend. [Weiterlesen…]