Samstag, 25. November 2017

Ehemaliges Altenheim "Luisenhof" angemietet

80 Fl├╝chtlinge kommen im November nach Hemsbach

luisenhof

Im Fr├╝hjahr sollte der Luisenhof wegen fehlender Brandschutzma├čnahmen noch zwangsgeschlossen werden – f├╝r 80 Fl├╝chtlinge sind nur leichte Brandschutzanpassungen laut Landratsamt n├Âtig. Foto: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

 

Hemsbach/Rhein-Neckar, 20. Oktober 2014. (red) Die Methode ist bekannt: Der Rhein-Neckar-Kreis verst├Ąndigt die B├╝rger erst kurz vor knapp, wenn im Ort neue Fl├╝chtlinge untergebracht werden sollen. Die Reaktionen sind ebenfalls bekannt: Rassismus und braune Parolen lassen nicht lange auf sich warten.┬áDas wei├č Landrat Stefan Dallinger (CDU) nunmehr aus Ladenburg und Weinheim sowie anderen Gemeinden – das scheint ihm aber herzlich egal zu sein. Ab November werden 80 Fl├╝chtlinge im ehemaligen Altenheim „Luisenhof“ untergebracht, obwohl noch im April das Heim wegen massiver Brandschutzm├Ąngel geschlossen werden sollte.
[Weiterlesen…]

Erweiterung wird kleiner als urspr├╝nglich geplant

Vergr├Â├čerung des Altenheims beschlossen

Hemsbach, 25. M├Ąrz 2013. (red/ld) Die Erweiterung des Altenheims an der Landstra├če 200 f├Ąllt kleiner aus, als urspr├╝nglich geplant. Das hat der Gemeinderat am vergangenen Montag beschlossen. Grund f├╝r die Verkleinerung sind naturschutzrechtliche Gr├╝nde. „Wir haben im Jahr 2011 schon darauf aufmerksam gemacht, dass es dort Probleme geben kann“, sagte Stadtrat Herbert Schw├Âbel (CDU). Man h├Ątte sich viel Zeit sparen k├Ânnen. Marlies Dri├čler (Pro Hemsbach, PH) ├Ąu├čerte die Hoffnung, dass es nun z├╝gig vorangehe. [Weiterlesen…]