Montag, 19. Februar 2018

NPD-Bundesparteitag – die Weinheimer Niederlage muss Folgen haben

bundesparteitag npd weinheim 2014-20141101 -IMG_7890

Am Samstag und Sonntag demonstrierte jeweils höchstens 400 Demonstranten gegen den Parteitag der NPD in der Weinheimer Stadthalle – von einem breiten BĂŒndnis fĂŒr ein buntes Weinheim war nichts zu sehen.

 

Weinheim/Rhein-Neckar, 03. November 2014. (red/pro) Der zivile Widerstand gegen den Bundesparteitag der rechtsextremen NPD in Weinheim war eine Katastrophe. Wer was anderes behauptet, lĂŒgt sich und anderen in die Tasche. Das Problem liegt in der Struktur – denn die gibt es nicht. WĂ€hrend eine Partei mit gerade mal etwas ĂŒber 5.000 Mitgliedern bundesweit wieder einmal lokal fĂŒr Aufregung sorgt, schafft es eine Stadt mit 44.000 Einwohnern und eine Region mit einer Million Einwohnern nicht, sich entschieden und eindeutig gegen den brauen Mob zu stellen. Das ist eine politische BankrotterklĂ€rung. [Weiterlesen…]

Imagekampagne aus der "Odenwaldhölle"

Herzapfel aus dem Paradies

Foto: Landratsamt Kreis Bergstraße

Der Erlös der Aufkleber-Aktion „Ich bin ein OdenwĂ€lder“ fließt in weitere Therapiemaßnahmen der jungen Grasellenbacherin Joline Kolb. Das Bild zeigt neben Joline, Landrat Matthias Wilkes (links) sowie Mutter Jeanette Kolb und Bruder Leon. Foto: Landratsamt Kreis Bergstraße

 

Kreis Bergstraße/Rhein-Neckar, 21. Januar 2014. (red/ld) Die FAS-Redakteurin Antonia Baum bescherte mit ihrem SchmĂ€hartikel ĂŒber die von ihr bezeichneten „Odenwaldhölle“ dem Landkreis Bergstraße eine heiße Debatte und – indirekt – eine neue Imagekampagne: „Ich bin ein OdenwĂ€lder“ erklĂ€rt Landrat Matthias Wilkes seit Freitag auf seinem Auto. FĂŒr 50 Cent pro StĂŒck werden die Aufkleber in den RathĂ€usern der Odenwald-Gemeinden sowie in den Touristeninformationen verkauft. Der Erlös soll einem neunjĂ€hrigen MĂ€dchen zu Gute kommen, das seit ihrer Geburt körperlich behindert ist. [Weiterlesen…]