Freitag, 22. September 2017

Stadtverwaltung bittet Bürger um aktive Mitgestaltung der Grünflächen

Ideen für „Innerstädtisches Grün“ gefragt

Hemsbach, 12. Januar 2015. (red/pm) Jetzt wird es konkret: Die im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts Anfang Dezember 2014 neu gegründete Projektgruppe „Innerstädtisches Grün“ hat inzwischen die Ortseingänge, Spielplätze und die Gesamtsituation der Ruhebänke im Stadtgebiet kritisch begutachtet. Am Montag, den 19. Januar, um 18:30 Uhr kommt die Gruppe im Gewölbekeller des Rathauses zu einer Sitzung zusammen und wird erste Ergebnisse dieser Inspektionen präsentieren. [Weiterlesen…]

Bei Einbruch gestört - Polizei ermittelt

Bewohner überrascht Einbrecher

Hemsbach, 26. November 2014. (red/pol) Bei der Tat gestört wurde ein Einbrecher vergangene Woche am Montagabend, der in einem Haus in der Hüttenfelder Straße zu Gange war. Ein Bewohner des Anwesens kam gegen 19:30 Uhr nach Hause und hörte Geräusche im Obergeschoss. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf der Polizei

Einbrecher beobachtet

Hemsbach, 18. November 2014. (red/pol) Weil er Lärm vom Nachbargrundstück gehört hatte, verhinderte ein aufmerksamer Hemsbacher einen Einbruch in der Rückgasse. [Weiterlesen…]

Polizei sucht Zeugen

Neufahrzeug zerkratzt

polizei_feature11Hemsbach, 18. November 2014. (red/pol) Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, ermittelt der Polizeiposten Hemsbach in einem Fall der Sachbeschädigung, die sich vergangene Woche in der Zeit zwischen Sonntag, 18:00 Uhr und Montag, 08:00 Uhr in der Rückgasse ereignet hat. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand die gesamte linke Fahrzeugseite eines braunen, erst wenige Monate alten Kia Venga.

Die genaue Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt. Die Beamten des Polizeipostens Hemsbach nehmen unter Tel.: 06201/71207, die Beamten des Polizeireviers Weinheim unter Tel.: 06201/10030 sachdienliche Hinweise entgegen.

Zählerstände sollen bis 11. November mitgeteilt werden

Wasserzähler jetzt ablesen

Hemsbach, 07. November 2014. (red/pm) Die Stadtverwaltung bittet die Hauseigentümer, die Wasserzähler abzulesen und die Zählerstände bis Dienstag, 11. November 2014 mitzuteilen.  [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf der Polizei

Geparkter Kleintransporter beschädigt

Hemsbach, 04. Novemver 2014. (red/pol) Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagvormittag zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Seeweg ereignete, sucht die Polizei. [Weiterlesen…]

Lahme Ente Tariftreue?

Wo kein Verdacht ist, wird nicht überprüft

Rhein-Neckar, 23. Oktober 2014. (red/ld/aw) Seit April 2013 dürfen die Kommunen in Baden-Württemberg nur noch Unternehmen beauftragen, die ihren Mitarbeitern einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde bezahlen. Dazu verpflichten sich die Unternehmen, wenn sie sich um einen Auftrag bewerben. Zudem willigen sie in Kontrollen ein. Beanstandungen habe es noch keine gegeben, sagen die angefragten Kommunen in unserem Berichtsgebiet – und deshalb hat es auch noch keine Kontrollen gegeben. Da stellt sich die Frage: Wie effektiv ist dieses gepriesene Tariftreuegesetz? [Weiterlesen…]

Vierköpfige Familie in Ladenburg zahlt 17,22 Euro - in Schriesheim 39,65 Euro im Monat

Teils drastische Preisunterschiede beim Wasser in der Region

Rhein-Neckar, 18. Oktober 2014. (red/ld) Wer in Ladenburg lebt, kann sich am Ende des Jahres über die Rechnung für den Wasserverbrauch freuen. Denn dort ist Trinkwasser am billigsten. Wer in Schriesheim wohnt, bezahlt dagegen mehr als doppelt so viel, wenn er die gleiche Menge Wasser verbraucht hat. Dabei beziehen beide Städte ihr Trinkwasser größtenteils aus demselben Brunnen. Eigentlich sollte man erwarten, dass die Preise dann in beiden Kommunen doch etwa gleich sind – doch weit gefehlt. [Weiterlesen…]

Gedenkveranstaltung am 22. Oktober

Jahrestag der Deportation der letzten Hemsbacher Juden

Hemsbach, 16. Oktober 2014. (red/pm) Die Erinnerung an das Schicksal der Hemsbacher Juden und die jüdische Gemeinde wird in der Stadt lebendig gehalten. Nicht zuletzt geschieht dies jeweils am 22. Oktober jeden Jahres, dem Datum, an dem im Jahr 1940 die letzten Hemsbacher Juden nach Südwestfrankreich in das Lager Gurs deportiert wurden. Die Stadt lädt zur Gedenkveranstaltung am 22. Oktober um 19:00 Uhr in die ehemalige Synagoge ein. [Weiterlesen…]

13. - 19. Oktober 2014

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 13. – 19. Oktober 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.
[Weiterlesen…]

Gemeinschaftsprojekt bietet Hilfe und Austausch

Offene Sprechstunde Demenz

Hemsbach, 02. Oktober 2014. (red/pm) Das Gemeinschaftsprojekt der Evangelischen Sozialstation Hemsbach und des Seniorenrates, die „Offene Sprechstunde Demenz“ wird fortgesetzt. Der nächste Termin für die Gruppe findet am Montag, 06. Oktober, um 16:00 Uhr im Café Hug in der Berliner Straße statt. [Weiterlesen…]

29. September bis 05. Oktober 2014

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 29. September bis 05. Oktober 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.
[Weiterlesen…]

Sprechstunde des Seniorenrats am 02. Oktober

Technik-Crashkurs für Senioren

Hemsbach, 23. September 2014. (red/pm) Der Seniorenrat bietet einmal im Monat eine Technik-Sprechstunde an, damit Senioren Hilfe im Umgang mit technischen Geräten wie Computer, Laptop, Handy und iPad erhalten können. Damit das auch gut klappt, bringen Sie am besten Ihr Gerät mit – natürlich nur, wenn es sich um ein tragbares Gerät, wie ein Notebook, einen Tablett-PC oder ein Smartphone handelt. [Weiterlesen…]

„Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“ - 02. Oktober, 19:30 Uhr

Simone Solga in der Kulturbühne Max

Hemsbach, 24. September 2014. (red/pm) Mit ihrem neuen Programm „Im Auftrag der Kanzlerin“ kommt Simone Solga die Kanzlersouffleuse, am Donnerstag, 02. Oktober, um 19:30 Uhr in die Kulturbühne Max, um eine wichtige Mitteilung zu machen. [Weiterlesen…]

Seit 15 Jahren mehr Chancen im Leben

„Job Central“ hilft Jugendlichen in den Beruf

Weinheim, 23. September 2014. (red/pm) Seit über 15 Jahren gibt es „Job Central“. Die Agentur hilft Jugendlichen dabei, einen Ausbildungsplatz zu finden und will den Berufseinstieg erleichtern. Träger der Einrichtung sind die Stadt Weinheim, der Stadtjugendring und die Freudenberg-Stiftung, sowie die Nachbarkommunen Schriesheim, Heddesheim, Hirschberg, Gorxheimertal, Laudenbach und Hemsbach. [Weiterlesen…]

Vocal Recall am 21. September in der Kulturbühne Max

„Ein Lärm, der Deinen Namen trägt“

Hemsbach, 16. September 2014. (red/pm) Vocal Recall zeigt eine Mischung aus verschiedenen Mustikrichtungen, Künstlern und interpretiert diese im ganz eigenen Stil der Band. Am Sonntag, 21. September, um 19:30 Uhr ist das Quartett mit seinem aktuellen Programm zu Gast in der Kulturbühne Max. [Weiterlesen…]

Friedrich Hormuth in der Kulturbühne

Wut als erneuerbare Energieform

Hemsbach, 16. September 2014. (red/pm) Am Sonntag, 28. September, um 19:30 Uhr ist der Kabarettist Frederic Hormuth zu Gast in der Kulturbühne Max. Dort präsentiert er sein neues Programm „Mensch ärgere dich nicht“, wobei er sein Publikum mit Witz und Musik unterhält. [Weiterlesen…]

Kooperation des Stadtseniorenrats und der KÖB

Vorlesen für Kinder

Wappen HemsbachHemsbach, 10. September 2014. (red/pm) Ab Oktober starten der Stadtseniorenrat und die Katholisch-Öffentliche Bücherei gemeinsam das Projekt „Vorlesen für Kinder“. Die Vorlesestunde richtet sich an Kinder im Alter zwischen fünf und sieben Jahren und findet statt in den Räumen der Katholisch-Öffentlichen Bücherei in der Bachgasse 60 an jedem ersten Montag eines Monats jeweils von 15:30 bis 16:30 Uhr. Gestaltet wird die Vorlesestunde von zwölf Ehrenamtlichen. Eltern werden gebeten, ihre Kinder rechtzeitig anzumelden, und zwar entweder direkt bei der KÖB, unter der Telefonnummer: 2598750, per E-Mail: buecherei.hb@bachgemeinden.de, die Öffnungszeiten sind: So 10-12, Di 9–11.30, Mi 15-18, Do 15-18 Uhr. Oder im Büro des Stadtseniorenrats, Bachgasse 54, Tel. 3899854, geöffnet Do 15-17 Uhr, E-Mail: seniorenrat-hemsbach@kabelbw.de.

Kurzpfalzschule und Schiller-Werkrealschule ändern Angebot

Zwei neue Ganztagesschulen nach dem Sommer

Dossenheim/Hemsbach, 30. Juli 2014. (red/pm) Nach dem Sommer gibt es im Wahlkreis Weinheim zwei neue Ganztagesschulen in Dossenheim und Hemsbach. Von dem neuen Angebot profitieren Eltern und Kinder. [Weiterlesen…]

Chance für engagierte Bewerber

Weinheim, 23. Juli 2014. (red/pm) Endspurt zum Ausbildungsplatz – für engagierte Bewerber gibt es noch Chancen. Besonders angesprochen sind Jugendliche aus den Gemeinden Schriesheim, Hirschberg, Heddesheim, Hemsbach, Laudenbach, Gorxheimertal, Birkenau und Weinheim. [Weiterlesen…]