Donnerstag, 20. September 2018

Stadt stellt ├Âffentliche Geb├Ąude um

„├ľko-Gas“ soll Klima sch├╝tzen

Hemsbach, 17. Juli 2014. (red/ld/ms) Derzeit bezieht Hemsbach Methangas von den Stadtwerken Weinheim. Die 14 st├Ądtischen Geb├Ąuden verbrauchen pro Jahr rund 1.800.000 Kilowattstunden. Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, bezieht die Stadt seit Juni sogenanntes „├ľkogas“ von den Stadtwerken. [Weiterlesen…]

Kooperationsvereinbarung zum Klimaschutz

Gemeinderatsmehrheit fordert Ausstiegsregelung

Hausmeister bei der Arbeit

Hausmeister bei der Arbeit an Heizungsanlage. Foto: Stadt Weinheim

Hemsbach, 21. Januar 2014. (red/ld) Nach sehr langer Diskussion verabschiedete der Gemeinderat gestern, die Kooperationsvereinbarung mit dem Rhein-Neckar-Kreis zum Klimaschutz – aber nur unter dem Vorbehalt, dass die M├Âglichkeit eines Ausstiegs darin geregelt ist. Dies ist bisher nicht der Fall. Als n├Ąchsten Schritt wird die Gemeinde ein Klimaschutz-Teilkonzept bei der KliBA beauftragen. [Weiterlesen…]

Wahlkampf: Ministerpr├Ąsident Winfried Kretschmann "hemds├Ąrmelt" in Schriesheim

„Die Haushaltssanierung wird Sie alle schmerzen“

Winfried Kretschmann in der Mehrzweckhalle Schriesheim.

Landesvater Winfried Kretschmann als Wahlkampf-Unterst├╝tzer in der Mehrzweckhalle Schriesheim.

 

Schriesheim/Rhein-Neckar, 06. September 2013. (red) Bei seinen ├Âffentlichen Auftritten als baden-w├╝rttembergischer Ministerpr├Ąsident schl├╝pft Wilfried Kretschmann allzu gerne in die Rolle des pr├Ąsidialen Landesvaters und vertritt dabei h├Ąufig ├╝berparteiliche Positionen. Der 65-j├Ąhrige Gr├╝nen-Politiker kann auch anders – das stellt er bei seinem Auftritt in Schriesheim unter Beweis. Es ist Wahlkampf und insbesondere der Wahlkreis Heidelberg/Weinheim eine besondere Herausforderung. Wird Dr. Franziska Brantner ihrem Konkurrenten Dr. Karl A. Lamers (CDU) Prozente wegnehmen k├Ânnen? [Weiterlesen…]