Freitag, 22. September 2017

Gemeinderat vergibt Auftrag an Darmst├Ądter B├╝ro

Die Kunstrasenpl├Ątze werden geplant

Hemsbach, 21. Oktober 2014. (red/ld) Das Sportgel├Ąnde soll bald Gestalt annehmen. Daf├╝r wurde am Montag die Planung f├╝r zwei Kunstrasenpl├Ątze vergeben. Einstimmig entschied der Gemeinderat den Vorschlag der Verwaltung: Das Planungsb├╝ro S. Lukowski & Partner aus Darmstadt wird die Pl├Ątze f├╝r rund 173.000 Euro planen. [Weiterlesen…]

Carl-Engler-Grundschule und Bergstra├čen-Gymnasium wollen offenen Ganztagsunterricht

Zwei neue Ganztagsschulen f├╝r die Stadt

Hemsbach, 21. Oktober 2014. (red/ld) Nachdem im vergangenen Jahr die Schillerschule einen Antrag zur Entwicklung eines ganzt├Ągigen Unterrichts gestellt hatte, ziehen nun die Carl-Engler-Realschule und das Bergstra├čen-Gymnasium nach. [Weiterlesen…]

Planungsb├╝ro stellt Abschlussbericht der B├╝rgerwerkst├Ątten vor

Sportgel├Ąnde k├Ânnte knapp 20 Millionen Euro kosten

Hemsbach, 06. Oktober┬á2014. (red/ld) Mit der Neugestaltung des Sportgel├Ąndes hat die Stadt ein Projekt begonnen, das mehrere Millionen Euro kosten wird. Ein Teil davon ist der B├╝rgerpark mit dem Alla-Hopp-Gel├Ąnde. Am Montag stellte Christian Eichler vom Planungsb├╝ro Eichler und Schauss den Abschlussbericht vor. [Weiterlesen…]

Kurzpfalzschule und Schiller-Werkrealschule ├Ąndern Angebot

Zwei neue Ganztagesschulen nach dem Sommer

Dossenheim/Hemsbach, 30. Juli 2014. (red/pm) Nach dem Sommer gibt es im Wahlkreis Weinheim zwei neue Ganztagesschulen in Dossenheim und Hemsbach. Von dem neuen Angebot profitieren Eltern und Kinder. [Weiterlesen…]

Verwaltung soll Beteiligungen durch Bahn und Rhein-Neckar-Kreis pr├╝fen

Bahn-Unterf├╝hrung zum Reitplatz wird geschlossen

Hemsbach, 16. Juli 2014. (red/ld/ms) W├Ąre es nach den Pl├Ąnen der Verwaltung gegangen, w├╝rden die Nutzer der Unterf├╝hrung zwischen „Auf den Besen├Ąckern“ und dem Reitplatz ab Ende des Jahres noch unter gerade gebauten Kreisstra├če hindurch gehen k├Ânnen. Dann st├╝nden sie vor einer Wand. Denn die anschlie├čende Eisenbahnunterf├╝hrung ist marode und eine Reparatur zu teuer. [Weiterlesen…]

Auch zuk├╝nftig kein Alkoholverbot auf ├Âffentlichen Pl├Ątzen

Kommunen weiter mit „blauem Problem“

Mannheim, 02. Juli 2014. (red/csk) Erst wird getrunken, dann gel├Ąrmt oder Unbeteiligte werden angep├Âbelt, Gegenst├Ąnde besch├Ądigt, M├╝ll liegen gelassen. Alkoholkonsum auf ├Âffentlichen Pl├Ątzen kann zum Problem werden. Ein Verbot dagegen gibt es in Baden-W├╝rttemberg nicht. Und dabei bleibt es auch. Das ist das Ergebnis des Runden Tisches „Lebenswerter ├ľffentlicher Raum“ der Landesregierung. Wir haben in den Rath├Ąusern unseres Berichtsgebiets gefragt, wie man dort mit den Problemen durch den Genuss von Alkohol im ├Âffentlichen Raum umgeht. [Weiterlesen…]

CDU bleibt st├Ąrkste Kraft im Kreistag - FDP verliert weiter

W├Ąhlervereinigungen und Gr├╝ne gewinnen

Rhein-Neckar, 03. Juni 2014. (red/ld) Drei Kreistagssitze mehr f├╝r die Gr├╝nen und die Freien W├Ąhler und einen f├╝r die erstmals angetretene Weinheimer Liste sind das Ergebnis der Wahl 25. Mai. Zwar verliert die CDU zwei Sitze, bleibt aber mit 36 Sitzen st├Ąrkste Kraft vor SPD und den Freien W├Ąhlern. [Weiterlesen…]

Interessante Details zu den Europawahlen - teils deutliche Unterschiede

Europawahl: Unsere Gemeinden im Vergleich

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 26. M├Ąrz 2014. (red/pro) Aktualisiert. Bei der Europawahl lassen sich klare Aussagen treffen: SPD und AfD sind die Gewinner. Die FDP hat teils dramatische Verluste erlitten. Schaut man sich die Ergebnisse in den Gemeinden des Landtagswahlkreises Weinheim und im Rhein-Neckar-Kreis genauer an, gibt es interessante Details – beispielsweise ist die Wahlbeteiligung dieser Gemeinden besser als im Kreis insgesamt und die SPD gewinnt sogar ├╝ber den kreisweiten Vergleich. Wir haben f├╝r Sie die Zahlen mit teils ├╝berraschenden Zusammenh├Ąngen zusammengestellt. [Weiterlesen…]

Europawahl in Nordbaden

Wahlerfolge f├╝r SPD und AfD, CDU verliert, FDP erleidet herbe Niederlage

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar, 26. Mai 2014. (red/pro) Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl ist in Deutschland deutlich gestiegen: von 43,3 Prozent 2009 auf 48,1 Prozent 2014. Nordbaden hat nur einen Europa-Abgeordneten – Peter Simon (SPD) aus Mannheim. Nach der vorl├Ąufigen Ausz├Ąhlung der Europawahl 2014 im Rhein-Neckar-Kreis bleibt die CDU st├Ąrkste Kraft – die SPD legt aber deutlich zu. Die AfD erh├Ąlt mehr Stimmen als im Bundesschnitt, Gr├╝ne verlieren leicht, Die Linke gewinnt leicht, die FDP verliert enorm. Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis liegen bei der Wahlbeteiligung deutlich ├╝ber dem Bundesdurchschnitt, Mannheim deutlich darunter. Die NPD spielt keine Rolle. [Weiterlesen…]

Kleinstparteien haben gro├če Chancen

Die Europawahl am 25. Mai

Rhein-Neckar, 16. April 2014. (red/ms) Am 25. Mai steht neben den Kommunalwahlen in Baden-W├╝rttemberg die 8. Europawahl an – erstmals ohne Sperrklausel in Deutschland. Das bedeutet, dass diesmal auch kleinere Parteien eine Chance haben werden, zumindest einen Sitz im Europaparlament zu erhalten. Hier finden Sie Informationen und Hintergr├╝nde zur Wahl. [Weiterlesen…]

Gemeinderat billigt Planentwurf f├╝r gemeinsam verwaltete Fl├Ąche

Mehr Gewerbefl├Ąchen f├╝r Laudenbach

Hemsbach/Laudenbach, 27. M├Ąrz 2014. (red/ld) Der Planentwurf f├╝r die vierte ├änderung des Fl├Ąchennutzungsplans der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft (vVG) Hemsbach-Laudenbach wurde am Montag, 24. M├Ąrz mehrheitlich vom Gemeinderat gebilligt. Nun erfolgt die Offenlage. Bis Ende des Jahres soll der neue Fl├Ąchennutzungsplan beschlossen sein. [Weiterlesen…]

22 Kandidaten f├╝r Gemeinderatswahl nominiert

Beate Adler f├╝hrt SPD-Liste an

Hemsbach, 11. M├Ąrz 2014. (red/pm) Bei der Mitgliederversammlung der Hemsbacher SPD am 28. Februar im Restaurante ÔÇ×La Lisa am SeeÔÇť wurden die Weichen f├╝r die Gemeinderats- und Kreistagswahl gestellt. Stadtr├Ątin Beate Adler wurde ohne Gegenstimme auf Platz 1 gew├Ąhlt. Nicht nur f├╝r die Gemeinderatswahl nimmt Adler den Spitzenplatz ein, auch bei der Nominierungskonferenz f├╝r die Kreistagswahl belegt sie den ersten Platz. [Weiterlesen…]

Die Verwaltungsvorschrift f├╝r eine "Intensivierung der ├ľffentlichkeitsarbeit" im ├ťberblick

Wagnis „Mehr Demokratie“ – geht das gut?

Rhein-Neckar, 22. Januar 2013. (red/ms) Die gr├╝n-rote Landesregierung hat im Wahlkampf eine „Politik des Geh├Ârtwerdens“ versprochen. Jetzt steht ein Mammut-Projekt kurz vor seinem Abschluss: Am ersten M├Ąrz 2014 – also noch kurz vor den Kommunalwahlen – wird eine neue Verwaltungsvorschrift in Kraft treten, die die B├╝rgerbeteiligung verbessern soll: Das Volk soll fortan fr├╝her in die Planungsvorhaben mit einbezogen werden, auf offener Dialogbasis will man die bestm├Âglichen L├Âsungen f├╝r die Gestaltung gr├Â├čerer Bauprojekte finden. Doch lohnt sich dieser Aufwand? Oder gibt es am Ende nur mehr B├╝rokratie und h├Âhere Kosten? [Weiterlesen…]

Wahlkreis Heidelberg-Weinheim

Kandidaten zur Wahl

wahlparty hd-130922- IMG_0101

Rhein-Neckar, 24. September 2013. (red) In Heidelberg haben wir Dr. Franziska Brantner, Lothar Binding, Sahra Mirow und Jens Brandburg bei der Wahlparty getroffen. Wir dokumentieren Statements, die gegen 21:00 Uhr abgegeben wurden. Dr. Karl A. Lamers feierte mit Parteifreunden im „Reichsapfel“ und hat sich Montagnachmittag telefonisch gemeldet. [Weiterlesen…]

Anfragen zu den NPD-Demonstrationen

Wenige Fraktionen nehmen Stellung

Ladenburg-NPD Demo-20130831-008_610-9325

 

Rhein-Neckar/Hemsbach/Ladenburg/Weinheim, 24. September 2013. (red) Vor einigen Wochen haben wir an die Gemeinderatsfraktionen Hemsbach, Ladenburg und Weinheim eine Anfrage gestellt, um zu erfahren, wie die Fraktionen mit den Wahlkundgebungen der NPD umgehen. Wir haben ├╝ber die Kundgebungen ausf├╝hrlich berichtet. Antworten gibt es bis heute leider nur wenige. [Weiterlesen…]

"Unsere" Kommunen im Vergleich

Hirschberg am „schw├Ąrzesten“ und andere Details der BTW13

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610(2)

Rhein-Neckar, 23. September 2013. (red/aw/ld) Die FDP ist abgew├Ąhlt worden. Nicht jedoch in unserem Berichtsgebiet – in allen zehn Gemeinden f├╝r die wir Ortszeitungen machen, kamen die Liberalten ├╝ber die F├╝nfprozenth├╝rde. Wir haben uns die Wahlergebnisse genau angeschaut und es gibt viele interessante Details zu entdecken. [Weiterlesen…]

Gr├╝ne st├Ąrker als im Bundesvergleich

Nordbaden w├Ąhlt schwarz!

btw 300Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar, 23. September 2013. (red/aw) Deutschland hat gewählt: Die Union ist stärkste Partei – die FDP ist draußen. Doch wie haben die Wahlkreise in der Metropolregion Rhein-Neckar entschieden? Wir haben für Sie die Übersicht behalten und verglichen. Das Ergebnis zeigt: Nordbaden wählt schwarz! Alle Gewinner und Verlierer in den Wahlkreisen Mannheim, Heidelberg/Weinheim und Rhein-Neckar finden Sie hier. [Weiterlesen…]

Bundestagswahl 2013

CDU auch in Hemsbach st├Ąrkste Partei

Hemsbach, 23. September 2013. (red/sw) 76,4 Prozent der Hemsbacher nahmen am Sonntag ihr Wahlrecht wahr und gingen zur Urne. Die Hemsbacher sind flei├čige W├Ąhler, bundesweit lag die Wahlbeteiligung bei 71,5 Prozent. Dr. Karl A. Lamers (CDU) r├Ąumt ab und erreicht 44,7 Prozent – Dirk Niebel (FDP) bricht brachial ein. [Weiterlesen…]

Mach mal’n Kreuz – nur wo?

Ob bei Andrea Nahles (SPD) auch die richtige Partei raus kam? In 90 Prozent der F├Ąlle stimmt die eigene Einsch├Ątzung der Parteilinie. Foto: bpb

Ob bei Andrea Nahles (SPD) auch die richtige Partei raus kam? In 90 Prozent der F├Ąlle stimmt die eigene Einsch├Ątzung der Parteilinie. Foto: bpb

 

Rhein-Neckar, 21. September 2013. (red/ld) Die Unsicherheit unter den W├Ąhlern ist gro├č. Mehr als zehn Millionen Menschen haben in den vergangenen Wochen den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung benutzt – fast doppelt so viele wie vor vier Jahren. Das Online-Tool soll die Wahlentscheidung erleichtern. [Weiterlesen…]

MdL Sckerl (Gr├╝ne) und Kleinb├Âck (SPD) kritisieren neuerliche Verunsicherung durch MdL Wacker (CDU)

Gymnasiale Standards an Gemeinschaftsschulen vorhanden

Hirschberg/Heddesheim/Rhein-Neckar, 10. September 2013. (red/pm) Die beiden Landtagsabgeordneten Uli Sckerl (Gr├╝ne) und Gerhard Kleinb├Âck (SPD) kritisieren Georg Wacker (CDU). Dieser behauptet, dass an den Gemeinschaftsschulen die gymnasialen Standards fehlen. [Weiterlesen…]