Montag, 20. November 2017

Unfallursache bisher unbekannt - Sachverständiger hinzugezogen

A5: PKW-Fahrer verbrennt nach Unfall

Hirschberg/Rhein-Neckar, 16. Dezember 2014. (red/ek) Heute Nacht¬†verbrannte ein PKW-Fahrer auf der A5 Autobahnparkplatz „Wachenburg“¬†in seinem Auto, nachdem er auf einen LKW-Anh√§nger auffuhr. Die Identit√§t des Fahrers und der Unfallhergang sind bisher ungekl√§rt. Das Polizeipr√§sidium Mannheim ermittelt. [Weiterlesen…]

Zeuge notiert Autokennzeichen

Geparktes Auto gestreift und weggefahren

Hemsbach, 29. Juli 2014. (red/pol) Einem bislang unbekannten Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Verkehrsunfallflucht aufgekl√§rt werden konnte. [Weiterlesen…]

Weste seit 01. Juli Pflicht in Deutschland

Warnweste stets griffbereit haben

Weinheim, 09. Juli 2014. (red/pm) Seit dem 01. Juli sind Warnwesten in Deutschland Pflicht. Die Feuerwehr r√§t deshalb: Warnweste stets griffbereit haben. Hier einige Tipps der Feuerwehr Weinheim. [Weiterlesen…]

Pkw-Fahrer verletzt

Auto √ľberschl√§gt sich auf der A5

Weinheim, 12. Juni 2014 (red/fw) Vergangenen Dienstagnachmittag √ľberschlug sich ein Pkw auf der A5 Fahrtrichtung Frankfurt. Der 61-j√§hrige Fahrer wurde dabei verletzt. [Weiterlesen…]

Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei

Notruf 112 gilt europaweit

Rhein-Neckar, 15. April 2014. (red/fw) Ob Feuer in Finnland oder Unfall in Ungarn: Der Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in allen Staaten der Europ√§ischen Union die Nummer in Notf√§llen. Auch in s√§mtlichen Handynetzen verbindet 112 mit der zust√§ndigen Notrufzentrale. [Weiterlesen…]

Vollsperrung der L3110

Schwertransport beschädigt Verkehrskreisel

Hemsbach, 09. April 2014. (red/pol) In der Nacht zum Mittwoch besch√§digte ein Schwerlastzug auf der L3110 einen Verkehrskreisel. Die L3110 war zwischen dem Kurpfalzkreisel und der B3 bis 04:15 Uhr voll gesperrt. [Weiterlesen…]

Betrunken im Straßenverkehr

56-Jährige fällt mit Roller um

Hemsbach/Rhein-Neckar, 21. Februar 2014. (red/pol) Verganganen Montagabend fuhr eine 56-j√§hrige Frau betrunken auf ihrem Roller. Sie sieht einer Anzeige wegen Trunkenheit im Stra√üenverkehr entgegen. [Weiterlesen…]

Ursache ungeklärt

Lancia √ľberschl√§gt sich auf der A5

Hemsbach, 18. Februar 2014. (red/pol) Bei der Fahrt auf der A5 in Richtung Karlsruhe kam am Sonntag um 21:30 Uhr in H√∂he der Anschlussstelle Hemsbach eine 31-j√§hrige Autofahrerin aus bislang ungekl√§rter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte in die Leitplanken und √ľberschlug sich. Der Lancia kam wieder auf den R√§dern auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Fahrerin blieb gl√ľcklicherweise unverletzt, es entstand Sachschaden vom mehreren tausend Euro.

Hemsbacher, Hirschberger, Laudenbacher und Weinheimer haben Ausbildung abgeschlossen

17 neue Truppf√ľhrer f√ľr die Feuerwehren

Truppf√ľher_mit_Ausbildern

Lydia Senitsch, Svenja Fath, David Kunerth, Lukas G√§rtner, Christian Paradiso, Kai B√∂hler, Wolf-Dieter W√∂ffler, Michael Geller, Florian Meier, Volker Polzin, Andreas H√ľhn, Timo Kreis, Christian Richter, Michael Herbert, Daniel Kohl, Daniel Kulp, Lukas Bisdorf haben an dem Lehrgang teilgenommen. Foto: Feuerwehr Weinheim

 

Weinheim, 29. Oktober 2013. (red/fw) Am vergangenen Wochenende endete f√ľr 17 junge Feuerwehrangeh√∂rige aus dem Unterkreis Weinheim, zu dem die St√§dte und Gemeinden Hemsbach, Hirschberg, Laudenbach und Weinheim z√§hlen, die Ausbildung zum Truppf√ľhrer mit einer theoretischen und praktischen Pr√ľfung. [Weiterlesen…]

Mädchen verletzt sich leicht bei Verkehrsunfall

Zehnjährige prallt gegen Pkw

Hemsbach, 27. Juli 2013. (red/pol) Vergangenen Dienstag zog sich eine Zehnj√§hrige bei einem Verkehrsunfall in der H√ľttenfelder Stra√üe leichte Verletzungen zu. Sie prallte mit dem Fahrrad gegen das Auto eines 55-J√§hrigen und st√ľrzte zu Boden. [Weiterlesen…]

Gesamtschaden von 7.900 Euro

Alkoholisierte Frau verliert Kontrolle √ľber Fahrzeug

Hemsbach, 13. Mai 2013. (red/pol) Am Samstag, den 11. Mai, verursachte eine 56-J√§hrige unter Alkoholeinfluss stehende Pkw-Fahrerin einen Verkehrsunfall. Als sie in den Kurpfalzkreisel einfuhr, kam sie von der Fahrbahn ab und besch√§digte sowohl die Mauer des Anwesens der Berliner Stra√üe 2 als auch die Verkehrsinsel der H√ľttenfelder Stra√üe. [Weiterlesen…]

3.500 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall in Landstraße/Beethovenstraße

Hemsbach, 18. M√§rz 2013. (red/pol) Als ein BMW-Fahrer in die Landstra√üe abbiegen will, √ľbersieht er den Daimler-Benz eines Heppenheimers. 3.500 Euro Sachschaden sind die Konsequenz.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„Am Samstag, kurz vor 17:00 Uhr, kam es im Einm√ľndungsbereich der Landstra√üe/Beethovenstra√üe zu einem Verkehrunfall mit rund 3.500,00 Euro Sachschaden. Ein 30-j√§hriger BMW-Fahrer wollte von der Beethovenstra√üe in die Landstra√üe abbiegen und √ľbersah den Daimler-Benz eines Heppenheimers, welcher gerade von der Landstra√üe in die Beethovenstra√üe abbog. Durch den Unfall wurde niemand verletzt.“

Erste-Hilfe-Apps im Test - auch lokal

Helfen – ja, aber mit dem Smartphone?

Unser Testsieger: Die Erste-Hilfe-App des Samariterbund √Ėsterreich

 

Rhein-Neckar, 01. März 2013. (red/jkr) Ob Verkehrsunfall, verschluckte Erdnuss oder Herzinfarkt Рurplötzlich muss man Ersthelfer sein. Und dann? 73 Prozent der Menschen haben Angst, etwas falsch zu machen. Nicht unberechtigt, denn nur 3,5 Prozent der Befragten konnten die richtige Reihenfolge der zu treffenden Maßnahmen an einem Unfallort nennen. Können Erste-Hilfe-Apps im Notfall helfen? Wir haben einige unter die Lupe genommen.

Von Johanna Katharina Reichel

Wer hat nicht schon einmal auf der Autobahn im Stau gestanden, weil ein Unfall passiert ist? Wer hat nicht schon einmal im Freundes- oder Bekanntenkreis von einem Herzinfarkt gehört? Wer hat nicht als Kind irgendetwas angestellt, was ihn oder sie in Gefahr brachte?

Jedem von uns kann fr√ľher oder sp√§ter in eine Situation kommen, in der wir als Ersthelfer gefragt sind. Doch liegt bei rund 40 Prozent der Erste-Hilfe-Kurs schon √ľber zehn Jahre zur√ľck. Das ergab eine Studie des Samariterbunds √Ėsterreich. Viele Rettungsorganisationen haben daher so genannte ‚ÄúErste-Hilfe-Apps‚ÄĚ rausgebracht, die den Laien zur Ersthilfe ermutigen sollen. [Weiterlesen…]

7 Fahrzeuge zum Teil schwer beschädigt

Massenkarambolage auf der A5


Hemsbach, 11. Februar 2013. (red/fw) Am Sonntag, den 10. Februar 2013 wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 5 Richtung Frankfurt zwischen dem Weinheimer Kreuz und der Anschlussstelle Hemsbach gerufen. Vor Ort stellte sich heraus das mehrere Fahrzeuge beteiligt waren, in den Leitplanken hingen und teilweise entgegen der Fahrtrichtung zum stehen gekommen waren. Da dieser Unfall zu diesem Zeitpunkt nicht der einzige war, sondern es auf der A5 noch weitere Unfälle gab, waren die Rettungskräfte der Region bereits stark gebunden.
[Weiterlesen…]

Feuerwehr Hemsbach befreit eingeklemmte Person

Frontalzusammenstoß

Unfall auf der B3, Foto: Feuerwehr Hemsbach


Hemsbach, 08. November 2012. (red/fw) Am Freitagabend (02. November) geriet ein 19-j√§hriger Autofahrer auf der B3 zwischen Laudenbach und Hemsbach, auf regennasser Fahrbahn, ins Schleudern. Dabei stie√ü er frontal mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Diesen Unfallhergang rekonstruierte die Polizei. Um 21 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Hemsbach mit dem Einsatzstichwort ‚ÄěEingeklemmte Person nach Verkehrsunfall‚Äú.

Von Lukas Polzin

„W√§hrend der 19-j√§hrige sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien konnte, wurde die 31-j√§hrige Fahrerin des anderen PKW eingeklemmt. Auf Grund der Einsatzmeldung r√ľckte die Feuerwehr Hemsbach mit einem Hilfeleistungszug aus. Vor Ort stellte man sofort den Brandschutz sicher, da Benzin und √Ėl aus den verunfallten Fahrzeugen ausliefen. Der mit zwei Rettungswagen und zwei Not√§rzten zur Unfallstelle geeilte Rettungsdienst, √ľbernahm die medizinische Versorgung der beiden Fahrer. Der Notarzt stellte fest, dass bei der noch eingeklemmten Fahrerin keine akute Lebensgefahr bestand. Dies erm√∂glichte eine besonders schonende, aber auch etwas zeitaufwendigere Rettung. Dazu entfernten die Einsatzkr√§fte die B-S√§ule und die T√ľren aus dem Auto. Auf einer speziellen Trage konnte die Patienten dann seitlich aus dem Auto gehoben werden. So wird die Wirbels√§ule besonders geschont, da auch hier Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten. Insgesamt war die Rettung mit speziellen, hydraulischen Rettungsger√§ten nach wenigen Minuten abgeschlossen.

An beiden Fahrzeugen klemmte die Feuerwehr die Batterien ab, um potentielle Z√ľndquellen zu vermeiden. Das ausgelaufene √Ėl und Benzin wurde mit Spezialbindemittel aufgenommen. Um die Polizei bei den Ermittlungen zu unterst√ľtzen, leuchtete man die Bundesstra√üe aus. W√§hrend der Rettungsma√ünahmen und der Unfallaufnahme musste die B3 bis etwa 22:30 Uhr komplett gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern noch an.“

63-jähriger Mann stirbt an Verletzungen, weitere Beteiligte außer Lebensgefahr

Tödlicher Unfall auf der Autobahn

Hemsbach/Rhein-Neckar, 23. August 2012. (red/pol) Am Dienstag, den 21.08.12 ereignete sich um ca. 15:45 Uhr ein Unfall mit tödlichem Ausgangauf der Autobahn A 5 in Höhe Hemsbach .

Information der Polizei Heidelberg:

„Ein 63-j√§hriger Mann war mit LKW und Wohnanh√§nger von Heidelberg kommend in Richtung Frankfurt unterwegs. Als vor ihm fahrende Fahrzeuge aufgrund dichtem Verkehrsaufkommen abbremsen m√ľssen,bemerkt er dies zu sp√§t, prallt auf den vor ihm fahrenden PKW und schiebt ihn dann noch auf einen Klein-LKW auf.

Durch den Aufprall werden beide Insassen des aufgeschobenen PKW in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der 62-jährige Beifahrer, der durch den Unfall schwerst verletzt wurde, verstirbt wenige Stunden später im Krankenhaus. Die 49-jährige Fahrerin kommt mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus, Lebensgefahr besteht bei ihr nicht.

Der 40-jährige Fahrer des vordersten Fahrzeuges wurde ebenfalls mit leichteren Verletzungen ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

Den Sachschaden sch√§tzt die Autobahnpolizei auf rund 20.500.- Euro.“

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Rimbach und Mörlenbach

Mörlenbach/Rhein-Neckar, 13. April 2012. (red/pol) Schwerer Verkehrsunfall auf der B 38 zwischen Rimbach und Mörlenbach. Dabei wurden zwei Personen verletzt; eine davon schwer.

 

Information des Polizeipr√§sidiums S√ľdhessen:

„Vorausmeldung – Am 13.04.2012 gg. 16:45 h ereignete sich auf der B 38 zwischen Rimbach und M√∂rlenbach ein schwerer Verkehrsunfall.

Ersten Ermittlungen nach touchierte ein 50-j√§hriger Motorradfahrer aus Kn√∂rigen, Landkreis S√ľdliche Weinstra√üe w√§hrend eines √úberholvorgangs mit einem entgegenkommenden VW Golf.

Hierdurch verlor der Fahrer die Kontrolle √ľber sein Fahrzeug und kam, nachdem er noch leicht gegen ein in gleiche Richtung fahrendes Fahrzeug prallte, zu Fall.

Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Lebensgefahr besteht aktuell nicht.

Der 85-jährige, aus Mörlenbach stammende, Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Klinik gefolgen. Die B 38 musste voll gesperrt werden.

Der Verkehr wurde √∂rtlich umgeleitet. Ein Unfallsachverst√§ndiger wurde hinzugezogen. Es wird nachberichtet.“